CDU im FMO – Gespräch

„Der FMO ist in einer positiven Entwicklung. Die Passagierzahlen steigen, das Entschuldungskonzept greift und neue Linien sorgen für noch bessere Verbindungen“. Am FMO zu Gast waren Bürgermeister, Landrat Dr. Effing  auf Einladung der CDU-Kreistagsfraktion, vertreten durch Wilfried Grunendahl, Doris Gremplinski und Bernhard Hembrock.  FMO Geschäftsführer Dr. Rainer Schwarze verwies auf die aktuellen Steigerungsraten bei den Passagierzahlen, die Taktung der nachgefragten Ziele wurde zudem intensiviert  „Mit weiteren Konzepten im Marketingbereich und attraktiven Parkplatzangeboten gehen wir verstärkt in die Werbung“, war seine Botschaft.

Fraktionsvorsitzender Wilfried Grunendahl machte deutlich, dass der FMO finanzwirtschaftlich auf einem guten Weg ist. „Das Image unseres Flughafens verbessert sich deutlich weiter zum Positiven. Die politische Entscheidung, Mittel der Beteiligungsgesellschaft einzubringen sei für die Zukunft des Flughafens richtig gewesen“.

„Die Wege zum Flughafen sind kurz, vor der Haustür abfliegen und ankommen ist ein guter Start für Urlauber und die beruflich bedingten Flüge“. Landrat Klaus Effing unterstrich nochmals die Bedeutung für die Unternehmen im Einzugsgebiet. „Sie sehen den Wert des Flughafens für die Region. Die fortschreitende Anpassung der Städteverbindungen wird auch in diesem Kundenkreis neben den Erweiterungen im Touristikbereich für weiteren Aufschwung sorgen“.