Aktuelles

Besuch im Landtag: Sonnenschein im Dezember

Im Weihnachtsstress noch mal eben ein Besuch des Düsseldorfer Landtages und unserer Abgeordneten Christina Schulze Föcking. Wer aufgrund des Termins kurz vor den Festtagen skeptisch war, wurde schnell eines Besseren belehrt: Mehr als 65 interessierte Bürger aus Steinfurt und Leer meldeten sich zur Mitfahrt, aber nur 48 konnten mitfahren.  Bei winterlichem Sonnenschein fuhren wir in bester Laune nach Düsseldorf. Nach dem obligatorischen Sicherheits-Check ging es zunächst zur Einweisung über die Arbeitsweise des Landtages und unserer Abgeordneten.…

CDU Steinfurt Nachrichten 4-2019

Die vierte Ausgabe der CDU Steinfurt Nachrichten steht zum Abruf bereit! 201912-CDU-Steinfurt-NachrichtenHerunterladen…

Schulausschuss informiert sich über Inklusion an der Realschule am Buchenberg

Schulausschuss informiert sich über Inklusion an der Realschule am Buchenberg

Vor seiner letzten Sitzung im laufenden Kalenderjahr besuchte der Ausschuss für Schule Kultur und Sport die Realschule am Buchenberg. Es waren ausschließlich Mitglieder der CDU-Fraktion erschienen, begleitet   von der Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer sowie Fachdienstleiter Peter Borowiak.  Im Mittelpunkt der Begehung stand die Frage: Wie können wir den zu inkludierenden Kindern in angemessener Weise gerecht werden? In NRW sind nahezu alle Schulen der Sekundarstufe l verpflichtet, Kinder mit Behinderungen aufzunehmen, wenn deren Eltern bzw.…

CDU unterstützt „Kein Kind ohne Förderung“

Guten Zuspruch fand der Stand der CDU Steinfurt auf dem Borghorster Weihnachtsmarkt auch in diesem Jahr. An beiden Tagen wurden Waffeln und Glühwein gegen eine freiwillige Spende an Besucher ausgegeben. Das Geld soll in diesem Jahr dem neu eingerichteten Projekt „Kein Kind ohne Förderung“ zugutekommen. Die Steinfurter CDU beteiligt sich mit weiteren Sponsoren an dieser Aktion, dessen Federführung beim OT und dessen Leiter Josef Budde liegt.…

Regionalbahn: CDU fordert Bürgermeisterin zum Handeln auf

Regionalbahn: CDU fordert Bürgermeisterin zum Handeln auf

Die Entwicklung der Passagierzahlen der Regionalbahn 64 von Münster nach Enschede und das gestiegene Klima- und Umweltbewusstsein machen nach Auffassung der CDU-Fraktion im Rat der Kreisstadt Steinfurt eine Änderung und Optimierung des Bundesverkehrswegeplans dringend erforderlich. Letzterer sah bis 2030 lediglich eine „Ertüchtigung für den Abschnitt Gronau-Grenze/NL“ vor Deshalb hat Fraktionsvorsitzender Norbert Kerkhoff jetzt einen entsprechenden Antrag an Bürgermeisterin Bögel-Hoyer geschickt. Darin wird die Bürgermeisterin gebeten, umgehend mit den Verantwortlichen der DB, dem Verkehrsministerium und dem Landrat des Kreises Steinfurt Gespräche mit folgenden Zielen aufzunehmen:   · Die Bahnstrecke Münster – Enschede soll früher als ursprünglich geplant elektrifiziert werden, der Netzübergang in Enschede muss ertüchtigt werden.…

CDU-Vorstand: aktiv

CDU-Vorstand plant für die Zukunft

Die Zusammenlegung der beiden ehemaligen CDU-Ortsunionen hat sich hervorragend bewährt. Dies äußert sich immer wieder in dem großen Zuspruch aus beiden Ortsteilen zu den Sitzungen des Vorstandes. Der letzte Platz war bei der November-Veranstaltung im Bürgerbüro an der Mühlenstraße belegt. Neben der Diskussion tagesaktueller Fragen ging es vor allem um Vorbereitungen auf die Kommunalwahlen im September 2020. Verschiedene Arbeitskreise haben bereits konkrete Ergebnisse und Ziele für die zukünftige Politik der Steinfurter CDU vorgelegt.    Der Vorsitzende Günter Marquard zeigte sich erfreut über die bereits angelaufenen Aktivitäten: „Das Wahlkampfteam ist richtig gut.…